IUZB ist ab sofort online

Die Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin e. V. wurde am 12. April 2002 von den Zahnärzten Gerhard Gneist und Olaf Cornehlsen gegründet, um die bestehenden Standesvertretungen und auch das Versorgungswerk zu professionalisieren.

Die IUZB verfolgt entsprechend ihrer Satzungspräambel folgende Ziele:

  1. Der Verein dient dem Ziel, die allgemeinen Rahmenbedingungen für die qualitätsorientierte freiberufliche Berufsausübung von Zahnärzten in Berlin langfristig zu sichern und zu verbessern. Der Verein ist den berufsrechtlichen Grundsätzen von Zahnärzten verpflichtet.
  2. Der Verein beruht auf dem Gedanken der verbandsmäßig organisierten Selbsthilfe für Zahnärzte im Gesundheitswesen.
  3. In der Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin schließen sich Berliner Zahnärzte zusammen, um ihre gemeinsamen allgemeinen Interessen gegenüber anderen am Gesundheitswesen in Berlin Beteiligten wahrzunehmen.

In den vergangenen Jahren konnte der neue Verein als regionaler „Shooting Star“ folgende Wahlerfolge erzielen:

  • Seit 2004 ist die IUZB mit 9 Sitzen die zweitstärkste Fraktion in der Vertreterversammlung der KZV-Berlin.
    Die stärkste Fraktion hat 12 Sitze.
  • In nur fünf Jahren hat die IUZB es geschafft auch die zweitstärkste Fraktion mit 8 Sitzen von 11 Wahlvorschlägen in der Berliner Zahnärztekammer zu sein.
    Die stärkste Fraktion hat 12 Sitze.
  • Seit Anfang 2007 ist die IUZB mit einem Sitz in der Vertreterversammlung des Berliner Versorgungswerkes von insgesamt 12 möglichen Sitzen vertreten.

Seit dem 19.09.2007 verfügt die IUZB nunmehr auch über ein eigenes Webangebot, welches von mir ehrenamltlich betreut wird.

www.iuzb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.